• Praxisgesund

    Sportmedizinisches Zentrum Tamsweg
  • Praxisgesund

    Sportmedizinisches Zentrum Tamsweg
  • Praxisgesund

    Sportmedizinisches Zentrum Tamsweg

News

Root tear

Root tear

Der Wurzelriss des Meniscus ist ein Ausriss der Befestigung des Meniscus am hinteren Schienbeinplateau. Der Meniscus verliert dabei  vollständig seine wichtige Funktion. Es ist deshalb ganz wichtig im Rahmen einer Arthroskopie diese Verletzung zu erkennen und den Meniscus wieder an seinem Ansatz zu fixieren. In den letzten Jahren wurden dazu neue chirurgische Methoden entwickelt.  Root tears sind schwere Verletzungen und häufig in Kombination mit Kreuz oder Seitenbandrissen. Das MRI gibt meistens eine klare Diagnose.

Joachim Schiefer

Weiterlesen

Fascien

Fascien

Es ist bekannt, dass diese Bindegewebshäute wichtige Aufgaben in der Funktion des Bewegungs und Stütz apparates wahrnehmen. 

Die Forschung bringt immer neue und faszinierende Erkenntnisse darüber. 

Sie spielen auch eine wichtige Rolle als Leitstruktur in der Wundheilung und Narbenbildung. Den Fibroblasten,die narbenbildenden Zellen, dienen Fascien als Straße um zu den verletzten Stellen zu gelangen. Es könnte auch sein dass Fibroblasten direkt in Fascien entstehen können. 

Für die künftige Behandlung von Wunden spielt das für einen schnelleren Wundverschluss mit Schutz vor lebensbedrohlichen Blutungen und Infektionen eine wichtige Rolle. 

Abteilung für Regenerationsbiologie am Helmholtz Zentrum München

Joachim Schiefer

Weiterlesen

Frohe Weihnachten und ein gesegnetes 2020

Frohe Weihnachten und ein gesegnetes 2020

Wünscht das Team von Praxisgesund. Wir erholen uns am 23. 24. und 30.12 Und sind ab 2.1. wieder für Euch da.

Weiterlesen

Extension

Extension

Extension heißt auseinanderziehen und ist eine Methode bei der dies an Gelenken durchgeführt wird. Es ermöglicht Gelenke zu entlasten und die umgebenden Faszien Sehnen und die Muskulatur zu dehnen. Extensionsbehandlung eignet sich gut bei chronischen und akuten Verspannungen an der Hals und Lendenwirbelsäule. Aber auch zur passiven Mobilisation von Gelenken. Dabei werden besonders die Bandscheiben und austretenden Spinalnerven beziehungsweise Gelenke entlastet. Zur Extensionsbehandlung verwendet Praxisgesund den  Schlingentisch, das ist ein an der Decke installiertes Metallgitter an dem Körperteile des Patienten aufgehängt und befestigt werden können. Durch gezielte Anlage der Schlingen können durch Mithilfe des Therapeuten entweder eine Entlastung oder Schwerelosigkeit bis zu starkem Zug an Wirbelsäule und  Gelenke angebracht werden. 

Joachim Schiefer

Weiterlesen

Neues zum Laktat

Neues zum Laktat

Laktat ist mehr als nur ein Nebenprodukt des Stoffwechsels. Es wirkt auch als epigenetischer Regulatur. Laktat bindet an Strukturelemente des Erbguts und aktiviert so verschiedene Gene. Das berichtet ein Team um Yingming Zhao von der University of Chicago. Laktat bindet an Histone, das sind tönnchenförmige Proteinkomplexe, um die sich die DNA herumwickelt und die entscheidend an der Struktur des Erbguts und auch an der Regulation der Gene beteiligt sind. 

Insgesamt 28 laktatbindende Orte identifizierte das Team der University of Chicago an den Histonen von Menschen und Mäusen. Das Molekül bindet dort an die Aminosäure Lysin. Das führt nach den Ergebnissen des Teams direkt dazu, dass bestimmte Gene aktiv werden.

Diese Untersuchungsergebnisse deuten darauf hin, dass Laktat mehr ist als nur ein Zwischenprodukt des Energiestoffwechsels ist, es scheint auch zelluläre Prozesse zu steuern. Wie das geschieht, war bisher aber unklar. Nun zeigt sich, dass der Stoff eine weitere Form der Histonmodifikation ist, einer vielseitigen und gut untersuchten Form der epigenetischen Regulierung. Nach den Ergebnissen des Teams um Zhao spielt Laktat unter anderem eine Rolle in Immunzellen, die mit Bakterien in Kontakt gekommen sind. Es hat dort wahrscheinlich einen wichtigen Einfluss auf Prozesse der Wundheilung. Der Bericht dazu ist im Journal Nature erschienen.

Joachim Schiefer

Weiterlesen

Ringband

Ringband

Ringbänder fixieren die Fingerbeugesehnen am Knochen und sind  für die Kraftübertragung und Beugebewegung der Finger notwendig. 

Risse oder Teilrisse der Ringbänder gehören zu den häufigsten Verletzungen der Hand beim Klettern.

Bei gebeugtem Finger und plötzlich auftretender Krafteinwirkung können die Ringbänder reißen . Ein plötzlicher Schmerz mit folgender Schwellung und Bluterguss sind die Folge. 

Die Therapie richtet sich nach dem Ausmaß des Risses und reicht von der operativen Naht bis zur Physiotherapie. In der Diagnostik ist neben der genauen Untersuchung vor allem der Ultraschall  zielführend.Die Verletzungsschwere lässt  sich damit meistens gut beurteilen.

Joachim Schiefer

Weiterlesen



Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Stefan Schlick, BSC: +43 676 73 03 066
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media