• Praxisgesund

    Sportmedizinisches Zentrum Tamsweg
  • Praxisgesund

    Sportmedizinisches Zentrum Tamsweg
  • Praxisgesund

    Sportmedizinisches Zentrum Tamsweg

News

Sport und Covid

Sport und Covid

Körperliche Belastung führt zu nachweisbaren Veränderungen in Blutanalysen. Das zelluläre Immunsystem reagiert  mit einer Vermehrung der weißen für das Immunsystem wichtigen Blutzellen.  

Besonders ausgeprägt ist die schon nach wenigen Sekunden auftretende Vermehrung von Natürlichen Killer Zellen , einer Lymphozytensubpopulation, die für die Abwehr von Tumorzellen und virusinfizierten Zellen eine wichtige Rolle spielt. Gleichzeitig sind  aber auch noch andere Stoffe wie Interleukine und acute Phase Proteine vermehrt im Blut nachweisbar. 

Gerade in Zeiten der Pandemie kommt der sportlichen Aktivität eine wichtige Rolle in der Stärkung des Immunsystems zu. 

Joachim Schiefer

Weiterlesen

Runners or cyclists high

Runners or cyclists high

Ist  ein durch Endorphine beim Langstreckenlauf sowie beim Radsport und anderen aeroben Betätigungen auftretendes Hochgefühl. 

Es  ist ein  schmerzfreier und euphorischer Gemütszustand, der der Sportlerin die körperliche Anstrengung vergessen lässt und ihr das Gefühl gibt, ewig weiterlaufen oder fahren zu können. 

Dieses High kann süchtig machen. 

Joachim Schiefer

Weiterlesen

Unser Lymphsystem ein Hochleistungssystem Teil 3 Therapie

Unser Lymphsystem ein Hochleistungssystem Teil 3 Therapie

Die Manuelle Lymphdrainage nach Dr.Vodder ist eine großflächige Massageform, die sich aus einer Kombination von runden oder ovalen, kleinen oder großflächigen Kreisbewegungen zusammensetzt, wobei die Haut verschoben wird. Die Lymphdrainage wirkt beruhigend, schmerzlindernd, immunologisch und entstauend. Neben der Behandlung von Lymphödemen und Lipödemen wird die Manuelle Lymphdrainage auch bei der Behandlung postoperativer Ödeme, wie beispielsweise nach einer Arthroskopie oder dem Einsetzen einer Gelenksprothese  als Therapieform eingesetzt. 

Pia Seidl

Weiterlesen

MTTS

MTTS

Oder auch Schienbeinkantensyndrom bezeichnet ein häufiges Überlastungssyndrom vor allem bei Läufern. Es kommt nach Belastung zu diffusen Schmerzen und Schwellung an der Inneren Vorderkante des Schienbeins, in Ruhe bessern sich die Symptome. Sehr oft chronifizieren die Beschwerden und führen zu Sportunfähigkeit. Therapeutisch ist nach genauer Diagnosestellung Physiotherapie und Trainingskarenz zielführend.

Joachim Schiefer

Weiterlesen

Entzündung als Grundlage vieler Erkrankungen

Entzündung als Grundlage vieler Erkrankungen

Sport und körperliche Aktivität stellen in der Vorbeugung chronischer Erkrankungen und Tumoren eine viel bedeutendere Rolle dar, als bisher angenommen. 

Inzwischen erlangen Forscher immer tiefere Einblicke in die Mechanismen, durch welche körperliche Bewegung das Krebsrisiko oder sogar das Tumorgeschehen beeinflussen.

Man weiß inzwischen, dass Fettgewebe eine entscheidende Quelle chronischer Entzündungsvorgänge darstellt. 

Im Fettgewebe ansässige Abwehrzellen (Makrophagen) werden durch übermäßige Nahrungszufuhr zu entzündungsfördernden Makrophagen umgewandelt.

Diese locken weitere Immunzellen an, die stimuliert werden und im Sinne eines Verstärkers den Entzündungsreiz auf den gesamten Organismus übertragen können. Eine systemische und chronische Entzündung stellt einen bedeutenden Risikofaktor für die Entstehung von Tumorerkrankungen, aber auch für Diabetes oder neurodegenerative Erkrankungen dar. 

Eine Reduktion des Fettgewebes beziehungsweise die Beeinflussung dieses Entzündungsprozesses durch Sport sorgt  dafür diese chronische systemische Entzündungen zu verhindern oder überhaupt zu stoppen.

Joachim Schiefer

Quelle Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin

Weiterlesen

Instabiles Sprunggelenk

Instabiles Sprunggelenk

Eine interessante Studie zeigt die Effizienz von Tapen bei instabilen Sprunggelenken. Eine standardisierte Tape Methode und Übungsablauf zeigen eindeutige Vorteile des Tapens. Als Begründung dient die Bewegungslimitierung bei der Landung nach Sprüngen. In dieser Phase gelingt es den Bandapparat zu schützen.

Quelle

Kinetische Effizienz von Taping bei chronischer Sprunggelenks-Instabilität | Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin

Joachim Schiefer

Weiterlesen



Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media